EDND
News
...weniger als mancher denkt

Anmelde und Versicherungskosten

Einmalige Aufnahmegebühr (2x 300 €)   600 €
Umlage Motorflug, jährlich (nicht bei Ultraleicht)   205 €
Mitgliedsbeitrag, jährlich   180 €
Beitrag Luftsportverband   76 €
Bücher, Taugllichkeitszeugniss, usw.   ca. 500 €
     
Gesamtkosten einmalig Motorflug:   1.561 €
Gesamtkosten einmalig Ultraleichtflug:   1.356 €

Praktische Flugausbildung

Ultraleicht - Sportpilotenlizenz    
30 Flugstunden à 72 € -> 2.160 €
     
Motorflug - Privatpiloten-Lizenz    
45 Flugstunden à 128 € -> 5.760 €

Gesamtkosten


Motorflug: ca. 7.500 €

Ultraleicht: ca. 3.500 € 


Die Kosten können jedoch, abhängig von vielen Faktoren, variieren.
(nur zur Orientierung, ohne Gewähr)

Eine zugegeben größere, aber einmalige Investition. Außerdem fallen diese Kosten nicht sofort und in einer Summe an, sondern verteilen sich auf die gesamte Ausbildungszeit.

Dem Piloten stehen nach bestandener Prüfung die Vereinsflugzeuge zum Chartern zur Verfügung.

Zum Erhalt der Lizenz müssen alle zwei Jahre 12 Flugstunden nachgewiesen werden - was allerdings, speziell in den ersten Jahren nach Lizenzerwerb, recht wenig ist.

Zur Abschätzung der mit der Fliegerei verbundenen Kosten sollte man also besser von einer höheren Stundenzahl ausgehen. Ein einfaches Flugzeug, etwa unsere Cessna, kann man zu Stundenpreisen von 128 Euro chartern. Das bedeutet, innerhalb von zwei Jahren mindestens (besser mehr) 12 mal 128 Euro für den Erhalt des PPL -A auszugeben. Das sind 1.536 Euro pro Jahr oder 4,20 Euro am Tag: Motorfliegen ist erschwinglich!

Ultraleicht Schnupperkurs

am 30.06 und 22.09.2018

mehr ...